Mein schöner roter Roller hatte schon einige Vorbesitzer, 11 Jahre und wenig Pflege hinter sich. Nun dachte ich, dass am Motorblock die Schwinge defekt ist. Das sah so aus, als wären da gar keine Gummirollen mehr ‘drin. Als Ersatzteil sind diese Rollen bei Piaggio gar nicht (oder äußerst schwer) im Katalog zu finden. Ein neuer Ansaugstutzen, neue Bremsbeläge, neues Vorderrad (sogar mit Felge) ein neuer Sito-Plus Auspuff... All das lag und liegt hier schon im Flur rum und meine Frau kann das Zeug langsam nicht mehr sehen. Also musste ich irgendwann meine Faulheit besiegen und das Zeug mal da rein-, ran- und rumschrauben.

RFI2007-04-12-154256Zunächst mal hatte ich in einem Hexagon-Forum einen Bericht über solch einen Wechsel gelesen und wusste nun so ungefähr, was mir blüht.... Aber wie das so ist: Man stellt es sich komplizierter vor, als es dann tatsächlich ist.

Also erstmal den Roller durchs Wohnzimmer auf die Terrasse geschoben und gemütlich geschraubt. Hilfe, ich werde wirklich alt. Da liegt man zwar gemütlich mit zwei Schraubenschlüsseln in der Hand unter seinem Roller, aber noch Tage später tut mir alles mögliche an Muskeln und Knochen weh... Und dann das absolut niederschmetternde Ergebnis der Schrauberei: Die Schwinge war gar nicht defekt... Die ganze Mühe der Vorbereitung war also umsonst. Aber ich hab es zumindest fotografiert, damit man erahnen kann, was da auf einen zu kommt.

Ach, und: Ich hab ihn nicht mehr... Sommer 2009 - Berlin Stadtautobahn. Ich schwimme ca. 40KM lang bei Tempo 80 auf der A100 zwischen Wedding und Tempelhof hin und zurück. Bei der Rückfahrt denke ich am Funkturm: Nee, noch nicht nach Hause. Ist noch schönes Wetter. Also mal raus über die Avus.

18-06-09_1947Juchuuu, endlich Tempo 100 statt dem endlosen Tempo 80. Schön Vollgas. Das erste Mal seit MONATEN, dass die Tachonadel über die 100km/h kommt. Und nach kurzem Glücksgefühl auf der mittleren Spur dann plötzlich ein ziemlich deutliches Geräusch des reissenden Antriebsriemens... Mit letztem Schwung kam ich gerade noch bis zur ehemaligen Wendekurve der AVUS Rennstrecke. Da stand ich dann etwa 1 Std. bis mich ein ADAC Dienst auflud und nach Hause brachte. Schade, das war’s mit meinem roten Roller. Geschätzte Reparaturkosten irgendwo um die 200,- Euro waren mir zu hoch. Also ging auch er den bekannten Weg alles Irdischen: Verkauf bei ebay.

Links oben im Menü geht es weiter zu meinen verschiedenen Basteleien an der Hexagon EX150

 

Reparaturen an der Hexagon EX 150

 

 

 

Der Bulli:

Spritmonitor.de

 

Die Hexe:

Spritmonitor.de